Kendrion Worldwide

Division Industrial

Division Automotive

Kendrion Holding

Kendrion N.V. is a public limited liability company incorporated under the laws of the Netherlands, with its registered office in Zeist.

For general requests:

> Contact
Kendrion Group Services
Kuhnke Pneumatische AS-Interface Module

Kuhnke AirBoxes

Pneumatische AS-Interface Module

Kuhnke AS-I Feldbusmodule mit digitalen Eingängen und pneumatischen Ausgängen leisten hohe Durchflüsse und reduzieren deutlich den Montageaufwand in der Anlagentechnik.

Kuhnke pneumatische AS-Interface Module im Überblick


Finden Sie schnell das für Sie passende Produkt. Hier können Sie filtern, sortieren und anfragen!

Kuhnke pneumatische AS-Interface Module

Produktinformationen

Die Kuhnke AirBoxen verfügen über 2 unabhängig steuerbare 3/2 Wege- oder 4/2 Wege-Ventile mit 2 oder 4 digitalen Eingängen. Durch die integrierten Schnellsteck-Arbeitsanschlüsse der Kuhnke AirBoxen lassen sich einfache, schnelle und sichere Verbindungen herstellen. Das Anstecken und Lösen der Schläuche erfolgt ohne zusätzliche Werkzeuge.

Die elektrische Kontaktierung der Kuhnke AirBox erfolgt über das Flachkabel-Unterteil. Durch die einfache Durchdringungstechnik (Piercing –Technologie) lassen sich die Kuhnke AirBoxen einfach und schnell in das bestehende AS-I Netzwerk integrieren. Das einfache Montage-Prinzip ermöglicht jedem Anwender die sichere und fehlerfreie Montage der Komponenten. Mit dem profilierten zweiadrigen Flachkabel werden Energie und Kommunikationsdaten übertragen. Aufwendige Kabelbäume der Parallelverdrahtung gehören der Vergangenheit an. Dies trägt zu einer erheblichen Einsparung bei Material- und Montagekosten bei. Weitere Vorteile von AS-Interface sind die einfachen Konfigurationsmöglichkeiten und die frei wählbare Netzwerktopologie. Diese werden nicht nur im Fall der Inbetriebnahme, sondern auch bei der Störungsbeseitigung deutlich.

Zudem werden die Signalzustände der Ein- und Ausgänge und das Anliegen der Betriebsspannung durch Leuchtdioden für den Anwender sichtbar.

Die Kuhnke AirBoxen verfügen über eine IP 65/67 Schutzklasse, die Einsatzmöglichkeiten selbst in rauen Industrieumgebungen schafft.

Mit einer Kuhnke AirBox K können beispielsweise zwei doppelt wirkende Zylinder unabhängig voneinander angesteuert werden. Mit den 4 digitalen Eingängen der Kuhnke AirBox K können z. B. die Endlagepositionen der Zylinder über entsprechende Sensoren erfasst werden. Die Druckluftversorgung erfolgt über die Schlauch-Steckanschlüsse. Die Spannungsversorgung der Kuhnke AirBox und der Transfer der Kommunikationsdaten werden lediglich über das AS-Interface Flachkabel realisiert, das ganz einfach mittels Durchdringungstechnik (Piercing-Technologie) anzuschließen ist.

Eigenschaften:

  • Standard-Modul für AS-Interface Feldbus
  • Digitale Ein-, pneumatische Ausgänge
  • Hohe Schutzklasse (IP 67)
  • Optionale AUX-Versorgung Þ Einfache Montage durch Piercing-Technologie

Anwendungen:

  • Allg. Maschinen- und Anlagenbau
  • Förder- und Verfahrenstechnik
  • Verpackungstechnik
  • Nahrungsmittelindustrie

Allgemeine technische Informationen

Technische Daten  
AS-I Spezifikation 2.0 bzw. 2.1 und 3.0
Digitale Inputs (DI)/ Pneumatische Outputs (PO) 4 DI / 2 PO (AirBox 32/K) bzw. 2 DI / 2 PO (AirBox 1/EASi Box)
Ventilfunktion 2 x 3/2 Wege (monostabil) bzw. 2 x 4/2 Wegeventile (elektr. bistabil) (AirBox K)
Luftdurchsatz bei 6/0 bar 550 Nl/min bzw. 700 Nl/min (AirBox K)
Luftdurchsatz bei 6/5 bar 350 Nl/min bzw. 500 Nl/min (AirBox K)
Gesamtstromaufnahme aus AS-i 200 mA bzw. 270 mA (AirBox K)
Erweiterter Adressmodus (A/B) Nein, außer EASi Box
Maße 80 x 45 x 48 bzw. 152 x 60 x 45 (AirBox K)
   

Weitere Produkte der Kuhnke AS-Interface Line

Änderungen, Auslassungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich.