Kendrion Worldwide

Division Industrial

Division Automotive

Kendrion Holding

Kendrion N.V. is a public limited liability company incorporated under the laws of the Netherlands, with its registered office in Zeist.

For general requests:

> Contact
Kendrion Group Services
kuhnke heizungssystem induktiv

Gezielte Wärme durch Wirbelströme

Kuhnke Induktionsheizsysteme

Der Induktionsherd gilt in der Küche als die ganz große Innovation. Kendrion Kuhnke Automation hat das Know-how, die induktive Heiztechnologie auch für viele industrielle Prozesse mit angepassten Induktoren und Induktionsgeneratoren interessant zu machen.

Kuhnke Induktionsheizsysteme

In Industrieprozessen wie beispielsweise der Erzeugung synthetischer Fasern oder im Bereich der Verpackungsmaschinen wird exakt und dynamisch regelbare Wärme mit einer homogenen Verteilung benötigt. Die Erzeugung der benötigten Wärme durch ein innovatives, induktives Heizkonzept bietet viele Vorteile. Ein auf Ihre Anwendung abgestimmtes induktives Heizungssystem macht die Vorteile des induktiven Heizens für Sie nutzbar.

Vorteile Induktionsheizung gegenüber Kontaktheizung:

  • Homogene Wärmeverteilung
  • Schnelles Aufheizen/Abkühlen
  • Geringe Verlustleistung durch Arbeitspunktoptimierung

Ein Kuhnke induktives Heizungssystem besteht aus einem Induktor und einem Induktionsgenerator. Nur die perfekt abgestimmte Kombination aus Induktionsgenerator und Induktor garantiert optimale Eigenschaften einer Induktionsheizung. Kendrion Kuhnke Automation besitzt das Know-how beider Technologien. Sprechen Sie uns an!

Kuhnke Induktoren

Produktinformationen

Allgemein
Für die Auslegung der Induktoren nutzen unsere Ingenieure numerische Methoden der Feldberechnung. Das ermöglicht uns, die Induktoren an die jeweiligen Kundenbedürfnisse anzupassen. Mit unseren Induktoren können Prozesstemperaturen von ca. 250°C im Dauereinsatz erreicht werden. Eine Wasserkühlung ist dabei nicht erforderlich. Besonderes Augenmerk richten wir auf einen gleichmäßigen Wärmeeintrag.

Rolleninduktoren
Rolleninduktoren werden bei der Herstellung synthetischer Fasern oder bei Prägeprozessen in der Grafikindustrie verwendet. Dabei können unterschiedliche Rollendurchmesser zum Einsatz kommen und je nach Bedarf eine oder mehrere axiale Heizzonen realisiert werden. Ein wesentlicher Vorteil ist die kontaktlose Energieübertragung auf die rotierende Rolle.

Flächeninduktoren
Flächeninduktoren werden zur Lebensmittelerwärmung, in Verpackungsmaschinen oder bei Prägeprozessen in der Grafikindustrie verwendet. Durch den flächigen Energieeintrag können die Materialdicken der beheizten Werkzeuge reduziert werden. Dadurch erhöht sich die Dynamik des Prozesses und es kann Energie eingespart werden.

Kuhnke Induktionsgeneratoren

Produktinformationen

Leistungsteil
Durch Verwendung modernster Halbleiterschalter erreichen unsere Endstufen hohe Wirkungsgrade, bei Arbeitsfrequenzen bis 50kHz. Die Leistungsklasse liegt im Bereich bis 50kW, wobei bis 10kW je Kanal und bis zu 8 autarke Kanäle realisiert wurden.
Die Endstufen sind kurzschlussfest und für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Steuerung und Kommunikation
Die Steuerung wird mit Microcontrollern realisiert, auf denen die Temperaturregelung, die Systemüberwachung, die Adaption der Induktoren an die Endstufen und die Kommunikation, z.B. über einen Feldbus wie EtherCAT, mit einer Mastersteuerung implementiert sind.

Temperaturerfassung
Zur Erfassung der Temperatur der beheizten Werkstücke beherrschen wir gängige industrielle Sensortypen wie z.B. PT1000/100 oder Thermoelemente. Die Temperaturerfassung kann auf der Leistungselektronik oder als abgesetzte Einheit implementiert sein.

Weitere Produkte der Kuhnke Smart Line

Änderungen, Auslassungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich.